Quantenfeld Transformation (QFT)

"Der Lauf der Welt ist nicht durch physikalische Gesetze vorherbestimmt ...
der Geist besitzt die Macht, auf Gruppen von Atomen einzuwirken, und er kann sogar auf die Wahrscheinlichkeiten des atomaren Verhaltens Einfluss nehmen."

(Sir Arthur Eddington, englischer Mathematiker und Astrophysiker)

 

Basierend auf den gleichen wissenschaftlichen Erkenntnissen der Quantenphysik vereint die Quantenfeld Transformation die von Dr. Richard Bartlett (Matrix Energetics®) und Dr. Frank Kinslow (Quantenheilung; engl. Quantum Entrainment) entwickelten Praxisanwendungen mit bewährten Anwendungsvariationen. Genutzt wird dafür der aus der Quantenphysik bekannte "Beobachtereffekt", um auf der Ebene des Quantenfelds eines Individuums eine unmittelbare Veränderung der Informations- und Energiestruktur in Gang zu setzen.

 

Wie die naturwissenschaftliche Forschung nachweisen konnte, besteht ALLES aus reiner Energie. Auch der lebende Körper, von uns als „feste“ Materie erfahren, ist letztendlich eine Konzentration von Energieeinheiten (Quanten) in Form von Molekülen und Atomen.

Das bedeutet, dass jede Erscheinungsform körperlicher oder geistiger Art (Beschwerden, Probleme, Blockaden….) eigentlich  eine komplexe „Energiever-bindung“ ist. Der „Bauplan“ dieser Energieverbindung ist als energetische Information im Quantenfeld – dem gemeinsamen Feld aller Energiequanten - enthalten.

 

Da ALLES aus Energie und Information besteht, ist es möglich, auf der Ebene des Quantenfelds eine positive Transformation anzustoßen, die in unserer Realität sichtbar und spürbar wird.

 

Wenn wir QFT bei unseren Tieren anwenden, können wir sie beruhigen, ihre Schmerzen lindern, die Selbstheilung aktivieren, Stress abbauen und psychische Ausgeglichenheit fördern .Gleichzeitig schaffen wir eine intensive und tiefe Bindung zwischen uns und dem Tier.

Bei der QFT-Anwendung heilen Impulsgeber und Empfänger gleichermaßen.
Da unsere Tiere in sehr hohem Maße Energien wahrnehmen und deren Wirkung sehr deutlich spüren, spiegeln sie im Zusammenleben mit uns ihren Besitzern auch die eigenen Themen.
Das kann auch der Grund sein, warum viele Therapien oft nur kurzfristigen Erfolg zeigen und etliche Krankheitsbilder oder Symptome auf längere Sicht immer wieder auftauchen, bis das zugrundeliegende Thema umfassend vom Besitzer abgearbeitet oder aufgelöst ist.
Mit Hilfe von QFT können wir gemeinsam Schritt für Schritt den Weg hin zu körperlicher und seelischer Gesundheit beschreiten.

 

QFT-Anwendungen für Sie und / oder Ihr Pferd nach Terminvereinbarung!

 

Sie wollen QFT für Tiere selbst erlernen? Fragen Sie mich nach den nächsten Kursterminen.

 

QFT für Tiere – Kursinhalte:
 

QFT für Tiere I – Basiskurs:

  • Was ist das Quantenfeld und wie funktioniert es?
  • Welche Wirkungsmechanismen wurden durch Experimente der Quantenphysik belegt?
  • Welche grundlegenden Aspekte bilden den Rahmen unserer Wirklichkeit?
  • Was ist Quantenfeld Transformation und was ist damit möglich?
  • Wie unterscheidet sich QFT von anderen Methoden?
  • Wie kann ich das Quantenfeld transformieren, um positive Ergebnisse in meiner Realität zu erzeugen?

QFT für Tiere II – Arbeit mit Modulen:

  • Wie wähle ich die anstehenden Themen / Symptome und Methode aus?
  • Wie arbeite ich mit Modulen?
  • Welche Module gibt es bei der QFT-Anwendung für Tiere?

 

 

Und hier gibt es weitere Informationen:

Videokurs Quantenheilung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ulrike Steidle